keyvisual.jpg

"Deine Leidenschaft ist die Stimme,
mit der das Leben Dich ruft."

Oliver Schmid

Gestatten: Oliver Schmid, Gestalttherapeut

Wie bei vielen Menschen hat es auch bei mir einige Jahre gedauert, bis ich schließlich mich und meinen Weg so klar benennen konnte:

Vorgeschichte

  • Kindheit und Jugend in einer Kleinstadt nahe München
  • Studium der Kommunikationswissenschaften, BWL & Psychologie (M.A.)
  • Jobs als wissenschaftlicher Mitarbeiter, als Veranstalter von Musikevents, sowie in Marketing und PR
  • Coaching von Start-up Teams (Unternehmensgründungen)
  • Unternehmensberatung im Bereich Innovation und agiles Projektmanagement

Dabei wusste ich all die Jahre, dass ich mit Menschen an ihren persönlichen Themen arbeiten möchte. Nur fand ich lange nicht die richtige Form dafür: Die Schulpsychologie schreckte mich mit ihrem sachlich-mechanischen Menschenbild ab. Der kirchliche Bereich schien mir in einem viel zu engen Korsett zu stecken. Alternative Weisheitslehren waren mir oft zu weit vom Leben entfernt.

Fachlicher Hintergrund

Und die Gestalttherapie? Die trat in mein Leben, als ich von einer lieben Freundin als Teilnehmer zur Heldenreise geschickt wurde. Dieser Raum, in dem jeder so sein durfte, wie er war: ohne Schubladen, ohne Analysen, ohne Urteil. Bereits während dieser Woche wurde mir klar, dass ich genau so arbeiten will. Und daher:

  • 4-jährige Ausbildung in Gestalttherapie am Gestalt-Institut Frankfurt (GIF) und am Institut für Gestalt und Erfahrung (IGE)
  • 1-jähriges Training zum Heldenreiseleiter nach Paul Rebillot

Und auch seit dem Abschluss meiner Ausbildung nehme ich an Supervision und Fortbildungen teil - zur Qualitätssicherung meiner Arbeit und zur Vertiefung meines Verständnisses von Themenschwerpunkten wie Trauma, Wut oder Arbeit mit Träumen.

Und heute?

Heute habe ich eine Praxis für Selbsterfahrung in München und biete deutschlandweit kürzere oder auch längere Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung an - und inzwischen auch eine eigene Ausbildung.

Und: bin glücklich. :)

 

weiter zu meinem Verständnis von Selbsterfahrung >>